Kinderbehandlung

Vom Durchbruch des ersten Zahnes über das Wechselgebiss bis hin zum vollständigen Erwachsenengebiss befindet sich Ihr Kind in der entscheidenden Phase, die seine gesamte Zahngesundheit entscheidend prägen kann. Ob Milchzahn oder bleibender Zahn, ob mit 4 Jahren oder mit 14 – jede Situation hat ihre individuellen Ansprüche an die Mundhygiene. Wir wollen Sie und Ihr Kind dabei unterstützen, in jedem Alter für eine optimale Pflege der Zähne und einen angenehmen Besuch beim Zahnarzt zu sorgen.

Kinderbehandlung sollte nicht erst mit den ersten Schmerzen beginnen, sondern startet im Idealfall bereits während der Schwangerschaft der Mutter und später dann zusammen mit dem Kind in einer ruhigen und spielerischen Atmosphäre, die es dem Kind ermöglicht, alles in der zahnärztlichen Praxis in Ruhe kennen zu lernen.

In jeder Alters- und Entwicklungsstufe sind andere Aspekte der Zahn- und Mundhygiene von Bedeutung:

Schwangerschaft

Bereits in der Schwangerschaft ist ein erster Besuch beim Zahnarzt zu empfehlen, um zum einen natürlich die Mundgesundheit der Mutter sicher zu stellen und zum anderen bereits jetzt Tipps für eine optimale Zahnpflege Ihres Babys zu erhalten, um vom ersten Tag an für ein gesundes Gebiss vorzusorgen; denn bereits während der Schwangerschaft entwickeln sich die Zähne und benötigen von Anfang an die richtige Pflege.

Früherkennung

Mit 2 ½ Jahren starten die Früherkennungsuntersuchungen für Ihr Kind – es spricht jedoch absolut nichts dagegen, Ihr Kind auch vorher bereits zu Ihrem Kontrolltermin mitzubringen. Es kann dann sehen, dass die Untersuchung auch für seine Eltern Routine ist und es kann sich bereits langsam an den Zahnarztbesuch gewöhnen. Im Zeitraum zwischen 2 ½ und 6 Jahren achten wir vor allem darauf, dass Sie wissen, was für die richtige Ernährung und Zahnpflege Ihres Kindes wichtig ist und motivieren es dazu, sich auch selbst für seine Mundhygiene zu interessieren. Sollte es trotzdem nötig sein, versorgen wir die Milchzähne natürlich auch mit Füllungen.

Kinderprophylaxe

Ab dem 6. Lebensjahr setzt in der Regel der Zahnwechsel ein, die Zähne Ihres Kindes benötigen jetzt volle Aufmerksamkeit. Nicht nur die Kariesprophylaxe ist im Wechselgebiss von besonderer Bedeutung, auch die Zahnstellung und der Biss müssen kontrolliert werden, um im Bedarfsfall rechtzeitig einen Kieferorthopäden konsultieren zu können. Natürlich versorgen wir sowohl Milchzähne als auch die bleibenden Zähne mit Füllungen, wenn doch mal eine Karies vorliegen sollte und entfernen gelockerte Milchzähne.